Luft-/Wasser-Wärmepumpe ROTEX HPSU compact

Innovatives Wärmespeicherkonzept – Hygienisch, flexibel, zukunftsfähig

Alle ROTEX Produkte mit dem ECH2O-Siegel zeichnen sich durch ein einzigartiges Wärmespeicher-Prinzip aus. Besonders platzsparend, mit höchstem Warmwasserkomfort und offen für zusätzliche Wärmequellen.

  • Produktbeschreibung
    Produktbeschreibung

    ROTEX Luft-/Wasser-Wärmepumpe –
    Die Hocheffizienzklasse

    Die Kompakt-Wärmepumpe kombiniert auf kleinstem Raum hocheffiziente Wärmepumpentechnik mit einem innovativen Wärmespeicher. Das Intelligente Speicher-Management (ISM) maximiert die Energieeffizienz und Betriebssicherheit des Heizsystems und gleichzeitig den Heiz- und Warmwasserkomfort. smart grid logo minDie HPSU compact ist „Smart Grid Ready“ und damit schon heute gerüstet für den Energiekosten senkenden Betrieb von morgen. Die kompakte Wärmepumpen-Einheit kann erhebliche Mengen an Wärmeenergie zusätzlich speichern und bei Bedarf zur Unterstützung der Heizung oder zur Warmwasserbereitung nutzen. Dafür ist die HPSU compact vom Bundesverband Wärmepumpe e.V. mit dem SG Ready Label für Smart-Grid-fähige Wärmepumpen zertifiziert.

    Sparsam und leise durch leistungsmodulierenden Betrieb

    Inverter logo minAbhängig von der Witterung und dem Nutzerverhalten schwankt der Wärmebedarf eines Gebäudes sehr stark. Bei ROTEX Wärmepumpen kommt die sogenannte Inverter-Technologie zum Einsatz. Mit ihr wird der Kompressor variabel betrieben, das heißt, die Leistung der Wärmepumpe wird ständig dem Bedarf angepasst. Das senkt die Betriebskosten und erhöht die Effizienz der Anlage. Eine elektronische Steuerung sorgt für einen leisen Betrieb, auch in der Nacht.

    Innovatives Wärmespeicherkonzept – Hygienisch, flexibel und zukunftsfähig

    Ech2o Element blau 400px minAlle ROTEX Produkte mit dem ECH2O-Siegel zeichnen sich durch ein einzigartiges Wärmespeicher-Prinzip aus. Besonders platzsparend, mit höchstem Warmwasserkomfort und offen für zusätzliche Wärmequellen.
  • Anwendung
    Anwendung

    EINE WÄRMEPUMPE IST DIE OPTIMALE LÖSUNG FÜR IHREN NEUBAU

    Moderne Neubauten benötigen immer geringere Mengen an Heizungsenergie und damit niedrige Vorlauftemperaturen. Hier ist die Luft-/Wasser-Wärmepumpe HPSU compact die ideale Lösung. Um von den Vorteilen dieses energieeffizienten Wärmeerzeugers zu profitieren, ist eine Fußbodenheizung Voraussetzung. Durch ihre große Heizfläche kommt sie mit einer niedrigen Oberflächentemperatur aus. Die Kombination aus Wärmepumpe und Fußbodenheizung ist nicht nur Garant für mehr Behaglichkeit und weniger Energiekosten, sondern kann sogar Ihre Räume im Sommer kühlen.

    MODERNE WÄRMEPUMPENHEIZUNG AUCH IN DER MODERNISIERUNG

    Bei der Modernisierung bestehender Gebäude gilt Ähnliches wie bei Neubauten: Mit einer ROTEX Wärmepumpe heizen Sie im Winter und kühlen im Sommer bei höchster Energieeffizienz. Um das volle Energiesparpotenzial zu nutzen, ist die Kombination mit einer Fußbodenheizung ideal. Hier bieten wir mit dem System ROTEX cut eine einfache und schnelle Möglichkeit eine Fußbodenheizung auch im Altbau nachzurüsten.

  • Aufbau und Funktion
    Aufbau und Funktion

    Maximale Wasserhygiene - Tag für Tag


    Der integrierte Schichtspeicher der HPSU compact Wärmepumpen-Einheit ist durch seinen Aufbau wasserhygienisch auf dem neuesten Stand der Technik. Für eine optimale Wasserhygiene setzt ROTEX konsequent auf Edelstahl-Wellrohr-Wärmetauscher. Trinkwasser und Speicherwasser sind im Speicherbehälter klar voneinander getrennt. Das Speicherwasser dient lediglich zur Aufnahme der Heizwärme und wird einmalig bei Inbetriebnahme eingefüllt. Das Trinkwasser im Wärmetauscher wird im Durchlaufprinzip erst während der Entnahme erwärmt. Aufgrund der kurzen Verweildauer des Wassers im Speicher bietet dieses System einen prinzipbedingten, wirksamen Schutz vor Legionellen. Ansammlungen von Kalk und Sedimentablagerungen im Speicher sind konstruktionsbedingt ausgeschlossen. Das ROTEX Speicherkonzept bietet perfekte Wasserhygiene bei hohem Komfort.

    Die Hybrid-Zentrale – Offen für alle Energiearten

    Die Inneneinheit der Luft-/Wasser-Wärmepumpe lässt sich darüber hinaus als effizienter Wärmespeicher für zusätzliche Wärmequellen nutzen. Neben einem Solarsystem kann sie zum Beispiel auch durch einen Öl-Heizkessel, Gas-Heizkessel, Pelletkessel oder Kaminofen mit Wassertasche bei Heizung und Warmwasserproduktion unterstützt werden. Wenn Sie nicht direkt eine Solaranlage installieren, so kann diese jederzeit einfach und schnell nachgerüstet werden.

  • Energieeffizienzklasse
    Energieeffizienzklasse

    September 2015: Energieeffizienzlabel jetzt auch für Heizungen

    Einzelne Wärmeerzeuger erhalten ein Produktlabel. Die Effizienz einer Heizungsanlage hängt allerdings nicht nur vom Wärmeerzeuger alleine, sondern von mehreren Komponenten ab. Aus diesem Grund wurde das sogenannte Verbundlabel bzw. Paketlabel eingeführt, das die Kombination des Wärmeerzeugers mit Zusatzkomponenten wie Regelung, Speicher, Solaranlagen und/oder einem weiteren Wärmeerzeuger darstellt. Errechnet wird das Verbundlabel aus den Effizienzwerten der einzelnen Geräte. Die Kombination mit einer thermischen Solaranlage ist die wirksamste Möglichkeit, die Effizienzklasse der Gesamtanlage zu verbessern.

    Energylabel Vergleich HPSU compact min

  • Förderung
    Förderung

    Staatliche Förderung Einbau einer neuen Heizungsanlage

    Attraktive Fördermittel von Bund und Ländern unterstützen den Einsatz von erneuerbaren Energien. Der Einbau einer ROTEX HPSU compact Wärmepumpe mit einem Solarsystem für Warmwasser und Heizung wird in der Modernisierung mit bis zu 6.000 Euro gefördert. Bitte beachten Sie auch die Förderkonditionen und zinsgünstigen Kredite der KfW Bank und das 10.000 Häuser Programm in Bayern.

    Beispielrechnung: Heizungs-Modernisierung mit der ROTEX Luft-/Wasser-Wärmepumpe

    Installiert wird eine HPSU compact mit integriertem 500 Liter Wärmespeicher sowie 4 Solarkollektoren ROTEX Solaris V26P für Warmwasser und Heizung.

    Beispielrechnung*

    MaßnahmenFörderbetrag
    Basisförderung Solarthermieanlage 11 m² Bruttokollektorfläche 2.000 €
    Basisförderung Wärmepumpe 1.500 €
    Kombinationsbonus 1) 500 €
    Lastmanagementbonus 2) 500 €
    APEE Zusatzbonus (20% auf den Förderbetrag) 900 €
    APEE Zuschuss zur Heizungsoptimierung 600 €
    Gesamtförderung 6.000 €


    1) Bei gleichzeitiger Installation einer förderfähigen Solaranlage
    2) Pufferspeicher mit mind. 30 l/kW und Schnittstelle nach SG-Ready Richtlinien
    * Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen vorbehalten.

    Mehr Informationen erhalten Sie hier.


Breitensteinstrasse 2
83109 Großkarolinenfeld

Tel.: +49 8031 - 59201
Fax +49 8031 - 599649
Handy +49 171- 4218912